Blog

Schnell abnehmen in der kalten Jahreszeit - 5 einfache Tipps & Tricks

von MACO Vision GmbH

Die Tage werden kürzer, die Nächte dunkler. Der Oktober lässt die kalte Jahreszeit von Tag zu Tag deutlicher werden. Und gerade jetzt locken Süßigkeiten dazu die eigene Laune mit einer Köstlichkeit hier, etwas Schokolade da, zu heben. Im nächsten Sommer bereuen wir es natürlich, wenn aus den süßen Versuchungen lästiges Bauchfett geworden ist. Um dem ganzen Vorzubeugen haben wir fünf einfache Tipps, wie Du schon jetzt den Kalorien den Kampf ansagen kannst. Denn wer mit weniger Bauchfett startet, kann sich auch ein paar Süßigkeiten mehr erlauben.


Spazieren gehen
Ja. Es kann so simpel sein. Sich dick einmummeln, die Liebsten an die Hand nehmen und erkunden wie die kalte Jahreszeit den eigenen Ort verändert kann vier Kalorien pro Minute verbrennen. Hört sich nach wenig an? Aber es rechnet sich. Nach Möglichkeit zu Fuß zur Arbeit zu gehen oder am Nachmittag die eigenen Verwandten besuchen wandern kann selbst auf kurzen Strecken über 200 zusätzliche Kalorien pro Tag verbrennen!


Die Heizung abschalten
Bereits die Temperatur im Schlafzimmer von kuschligen 24 Grad auf kühle 19 Grad fallen zu lassen und sich extra dick einzupacken kann Dir dabei helfen über 400 Kalorien mehr pro Nacht zu verbrennen! Ganz ohne dafür mehr tun zu müssen als die Heizung etwas herunter zu drehen. Wissenschaftler haben festgestellt das bereits fünf Grad weniger im Schlafzimmer passiv 6,5 kg im Jahr purzeln lassen können. Und die geringeren Heizkosten kommen dabei auch sehr gelegen.


Laub haken
Viele Leute sehen nur eine lästige Arbeit darin die eigene Einfahrt von Laub zu befreien, das eigene Auto an einem jeden Morgen aufs neue Freiräumen zu müssen. Doch die 450 Kalorien pro Stunde Laub haken, und die 250 Kalorien pro Stunde Auto Freiräumen rechnen sich über den gesamten Winter hinweg sehr schnell zusammen.


Sport im Kalten
Wusstest Du das Sport in den kalten Monaten bis zu 33 % mehr Kalorien verbrennen kann als Sport im Sommer? Die gleichen Übungen und Routinen die Du sonst zum Fett verbrennen und in Form halten benutzt sind in den kalten Monaten effektiver und belohnender. Winterliche Sportarten, wie Schlittschuhlaufen, können außerdem 500 bis 700 Kalorien die Stunde schmelzen lassen.


BodySculptor von Harz Ästhetik
Die BodySculptor Therapie mit Bio-Stimology® von Harz Ästhetik kann in nur zwölf 30-45 Minuten langen Sitzungen über vier bis sechs Wochen verteilt hinweg über 10.800 Kalorien verbrennen während Du dabei schläfst und gleichzeitig Deinem Körper helfen zu entgiften. Und das ganz ohne invasive Eingriffe oder eigenen Schweiß.
Wie Du sehen kannst ist es leicht im Winter viele Kalorien zu verbrennen, um den eigenen Bauchumfang zu reduzieren und näher an das optimale Gewicht heranzukommen. Wenn Du jeden Tag Deine Aktivitäten nur ein wenig an die winterliche Jahreszeit anpasst kannst Du problemlos ein bis eineinhalb Kilo die Woche abnehmen anstelle durch Lebkuchen und Co nur zuzunehmen!

Zurück