Blog

Laser — Die Wunderwaffe gegen Haare

von MACO Vision GmbH

Bild: Adobe Stock, #308235506 von Sofia Zhuravetc

 

Haarentfernung ist belastend und zeitintensiv. Epilieren, rasieren, wachsen, welche Methode Sie auch immer bevorzugen - sie ist meist schmerzlich, dauert ewig und lässt in den Resultaten oftmals obendrein noch zu wünschen übrig. Ob Beine, Arme oder auch die Bikinizone, störende Haare verschwinden nunmal leider nicht von selbst, und wie alles im Leben, das sich lohnt zu tun, ist auch die Haarentfernung mit Aufwand verbunden.

Aber wir bei der Harz Ästhetik sagen, dass es auch anders geht.

Lasertherapie ist die Wunderwaffe unseres Vertrauens gegen störende Haare, gleich ob im Gesicht, an den Armen, den Beinen oder der Bikinizone. Werfen Sie Epiliergerät und Wachs in die Tonne, denn wir bieten Ihnen eine High-End Lösung zur dauerhaften Haarentfernung an! Unsere Lasertherapie hat sich schnell zu der schmerzfreisten und schonendsten Methode der Haarentfernung herauskristallisiert. Kurze Impulse eines Lasers entfernen die Haare an den Follikel, sorgen dafür, dass diese keine sichtbaren Haare mehr nachwachsen lassen können. Während dieser Behandlung liegen Sie einfach nur entspannt und bequem da, müssen nichts anderes tun als unseren Beauty-Experten die ganze Arbeit zu überlassen und sich zu entspannen.

Und grade die Winterzeit bietet sich dafür an.

Wieso? Weil Lasertherapien zur Haarentfernung spezifisch für gebräunte Haut angepasst werden müssen. Gerade also im Winter, wenn die Sommerbräune noch ein Traum ist, bietet sich die Lasertherapie an. Nutzen Sie die Wintermonate also effektiv aus, um glatt und ohne lästige Stoppeln in den Sommer 2022 gehen zu können!

Verglichen mit anderen Anbietern schätzen unsere Kunden die angenehmen Sitzungen, die so sanft sind, das manche Kundinnen uns gar auf dem Behandlungstisch eingeschlafen sind! Unsere Beauty-Experten haben seit 2017 Lasertherapien erfolgreich eingesetzt, und bringen somit eine langjährige Erfahrung mit, die ein perfektes Ergebnis für Sie garantiert.

Zurück